Über mich

Über mich

Mein Name ist Franziska Bluhm. Ich bin Digital-Beraterin, Journalistin und Trainerin für Unternehmen und Redaktionen. Ich bin Mentorin des Next Media Accelerator und im Beirat des Grimme-Instituts. Ich habe 2007 gemeinsam mit Daniel Fiene und Thomas Knüwer die Goldenen Blogger gegründet – den ältesten deutschen Influencer-Preis, bei dem wir einmal im Jahr in einer interaktiven Gala Herausragendes aus der Blog- und Social-Media-Welt auszeichnen. Seit 2017 unterstütze ich die deutschen Finanzblogawards als Juryvorsitzende.

 

 

Bisherige Stationen: Ich habe mehr als 18 Jahre in der digitalen Medienbranche gearbeitet. Zuletzt war ich sechs Jahre für die Handelsblatt Media Group tätig: Von Januar 2012 bis November 2015 als Chefredakteurin von Wirtschaftswoche Online, von Dezember 2015 bis September 2017 Leiterin Digitale Vernetzung für Handelsblatt und WirtschaftsWoche. Im Rahmen dieser Tätigkeit habe ich u.a. auch Hackathons organisiert und das „Ada-Lovelace-Festival“ mitentwickelt. Zu meinen vorherigen Stationen gehörten Rheinische Post und Bild.de.

Meine Leistungen: Im Einklang mit den Gesamtzielen entwickle ich digitale Produkt-, Content- und Social-Media-Strategien.

 

Ich begleite die Umsetzung von Veränderungsprozessen sowie Produkt-, Content- und Social-Media-Strategien und unterstütze mit meinem Team auch gerne bei der Erstellung von passenden Formaten und Inhalten.

 

Ich gebe Impulsvorträge und Workshops, um gezielt Veränderungsprozesse in Gang zu setzen und begleite sie bei Bedarf im Nachgang.

 

Ich helfe Ihnen dabei, bestehende Kommunikationskanäle – ob Print, Homepage, Newsletter oder Social-Media – weiterzuentwickeln.

 

Ich unterstütze Sie dabei, Ihr Team für das digitale Zeitalter aufzustellen und zu qualifizieren: durch individuelle Trainings und Coachings.

 

Eine Auswahl bisheriger Kunden finden Sie hier.


Jetzt Kontakt aufnehmen!

Das Neueste im Blog

  • 9 spannende Fakten aus der ARD/ZDF-Onlinestudie Die neue ARD/ZDF-Onlinestudie ist da und ich habe dir neun Fakten zusammengestellt, die du bei deiner täglichen Arbeit mit deiner Zielgruppe im Internet im Hinterkopf haben solltest. Fakt 1: 90 Prozent der Deutschen sind online und während die tägliche Nutzungsdauer bei den 14- bis 29-Jährigen nochmal um 13 Minuten gestiegen ist, ging sie bei allen …
  • Wie Kinder das Internet nutzen und was wir von ihnen lernen können Kinder und Jugendliche zwischen neun und 17 Jahren sind pro Tag im Schnitt 2,4 Stunden online. Das ist das Ergebnis einer Erhebung des Leibniz-Instituts für Medienforschung, die zum Beispiel von Unicef unterstützt wurde. Die Studie beleuchtet ziemlich gut, wie junge Menschen das Netz nutzen (Smartphone), was sie dort machen (Videos anschauen, Musik …
  • Sagt der Wessi zum Ossi: „Wir sind ein Volk!“ Lächelt der Ossi: „Wir auch.“ „Berliner Verlag: Kaufen sich zwei Ostberliner eine Zeitung“ titelt ZEIT ONLINE in einem Artikel über den Verkauf des Berliner Verlags an ein Unternehmerpaar. „Sie gelernte Bürokauffrau, er gelernter Werkzeugmacher“ geht es weiter, obwohl ein paar Zeilen später klar wird, dass beide studiert haben, in angesehenen und international agierenden Untern …
  • Liest du noch oder guckst du schon? Die spannendsten Erkenntnisse aus den ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends Welche Medien nutzen die Deutschen? Wann nutzen sie welche Medien? Und was heißt das eigentlich für die Anbieter von Medien? Das wird mittlerweile jährlich in einer repräsentativen Studie mit dem Namen „Massenkommunikation Trends“ mit Hilfe von telefonischen Befragungen untersucht und netterweise auch veröffentlicht. Zehn spannende Ergebnisse. Erst …